Mitten in der Nacht, wenn andere Schlafen gehen, erwacht hier das Leben – und wie! Es wird gefeilscht und verkostet, verladen und verkauft, gelacht und geschimpft: Die Münchner Großmarkthalle ist der bedeutendste Umschlagplatz für frische Früchte, junges Gemüse und Blumen in ganz Deutschland, der drittgrößte Europas. Seit 1912 versorgt sie die Region rund um München und weit darüber hinaus mit Lebensmitteln aus aller Welt. 3000 Menschen arbeiten hier Nacht für Nacht – ein Multikulti-Mikrokosmos aus Händlern, Einkäufern, Arbeitern und Originalen, die aus Bayern kommen oder vom Balkan. Jährlich wechseln hier rund 800.000 Tonnen Waren den Besitzer, nicht blind geordert, sondern vor Ort kritisch beäugt und handverlesen ausgewählt.

Quelllenangabe: YouTube - FOCUS TV Reportage

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.